Nepal - Wasser hat einen spitzen Kopf
Neue Wege regenerativer Energie

Fotoausstellung der Terra Media Corp. in Zusammenarbeit mit Familie Metzler, Furtwangen und FAKT, Stuttgart
Freilichtmuseum an der Glentleiten, Oberbayern
Schirmherr: Königlich Nepalesisches Konsulat München

Dazu die Filme:

Kinder in Gefängnissen
Verlassen - Vergessen - Befreit

Fotoausstellung der Terra Media Corp. in Zusammenarbeit mit BICE Deutschland
Seidl-Villa München, Sparkasse Furtwangen, Amtsgericht Hannover, Friedenskirche Dresden
Schirmherren: Bundesjustizminister a.D. Hans-Jochen Vogel, Justizminister von Niedersachsen a.D. Prof. Christian Pfeiffer

Dazu die Filme:

Zigeuneralltag -Sinti und Roma in Ostwestfalen-Lippe

Fotoausstellung der Fachhochschule Bielefeld unter Leitung von Prof. Karin Bott-Bodenhausen in Zusammenarbeit mit Stefanie Landgraf und Johannes Gulde / Terra Media Corp.

 Film: "Zigeuneralltag"
von Stefanie Landgraf und Johannes Gulde

Verleih: Landeszentrale für politische Bildung NRW

Kurzinhalt:

Bereits vor 400 Jahren lebten die Sinti in Ostwestfalen-Lippe. Ursprünglich waren sie im Nordwesten Indiens zu Hause. Zwischen dem 5. und 13. Jahrhundert wanderten sie von Indien westwärts, wohl als Folge der Eroberung Indiens durch die Araber.

In der Grafschaft Lippe wurden die Sinti erstmals 1560 erwähnt. Ab dem 18. Jahrhundert litten sie zunehmend unter Verfolgungen und Vertreibungen, viele von ihnen wurden in den Konzentrationslagern der Nazis ermordet.

Der Film zeigt das Leben von Sinti - Familien, die in Ostwestfalen-Lippe beheimatet sind, ihren Widerstand gegen staatliche und gesellschaftliche Repression und Verfolgung und ihr Bemühen, ihre ethnische und kulturelle Eigenart zu bewahren.

Weitere Information zum Thema Sinti/Roma
http://www.sintiundroma.de/sinti-roma.html