Kino

Dokumentarfilm, 93 Minuten, 2012/13

Eine Gruppe junger Deutscher fährt in den Nahen Osten, den sie aus den Medien nur als Region der Kriege, Terrorakte und Flüchtlingsschicksale kennt. Für die 16 bis 22 jährigen eine Reise in zwei Wirklichkeiten. Israelis und Palästinenser - zwei Völker, eine Geschichte - zu ihrem Erstaunen von beiden Seiten völlig unterschiedlich erzählt...

 Informationen zum Film

A documentary narration 93 minutes, 2012/2013

Twelve young Germans take a trip to the Middle East that they only know through the media as being a region of wars, terrorist acts and refugees. Much to the amazement of the sixteen- to twenty-two-years-olds it is a journey to two types of realities. Israelis and Palestinians - two people, one history - told in a wholly different way from each side...

 Informationen zum Film

Anders reisen - Beirut - Ramallah - all inclusive

Eine dokumentarische Filmerzählung, 100 Minuten, 1981/2013

"Palästina - Israel, what is fake, what is real?" fragen sich die 19 jährige YASMIN und der HipHop-Künstler ENZ, als sie auf ihrer Reise durch die Krisenregion Nahost  erleben, wie junge Palästinenser Widerstand nicht militärisch sondern gewaltfrei leisten. "Kunst als Waffe" ist ihr Slogan geworden - mit Theater und Musik fordern sie von Israel ihr Rückkehrrecht, mit Tanz und Rap protestieren sie gegen Besatzung und Siedlungspolitik.

 Informationen zum Film

Offbeat-journey to the Middle East

Documentary narration, 100 minutes, 1981/2013

"Palestine - Israel, what is fake, what is real?" is what YASMIN und the Hip-hop artist ENZ ask themselves, as they witness how young Palestinians offer resistance not by militant actions but by non-violent means. Their slogan: "Art as a weapon". They demand their right of return from Israel by using drama and music, with dance performances and rapping they protest against occupation and settlement policy. "Our songs are universal", says ENZ, "they creates new paths of encounters in a spontaneous and fearless way."

 Informationen zum Film